Workshops am Donnerstag, 14.11.2019

Wundmanagement

Leitung: Marion Dietl, Sandra Müller, Lukas Marth

Treffpunkt: Panoramasaal/Kongresszentrale

Maximale Teilnehmerzahl: 20

 

Oft begegnen uns im klinischen Alltag Patienten mit akuten oder chronischen Wunden. Die Unterscheidung, ob eine Wunde per primum heilt, es sich um ein Ulcus cruris oder einen Dekubitus handelt, ist oft gar nicht so leicht

 

Die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung – vom trocken Verbinden bis zum chirurgischen Debrediment – machen die Sache nicht leichter.

 

Wie beurteile ich eine Wunde? Welche Arten von Wunden gibt es? Welche Mittel stehen mir für die Behandlung zur Verfügung?

 

Das sind Skills, die euch in diesem Workshop vermittelt werden.


Sonographie

Leitung: Johannes Eibensteiner

Treffpunkt: Panoramasaal/Kongresszentrale

Maximale Teilnehmerzahl: jeweils 15

Die Sonographie ist in der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken: sie ist nicht-invasiv, schnell, und dank immer leistungsfähigerer Geräteimmer aussagekräftiger, hochauflösender und immer universeller ein-setzbar. Bei vielen Fragestellungen, vom Chirurgen bis zum Hausarzt auf Hausbesuch, kann eine Ultraschalluntersuchung einen entscheidenden Erkenntnisgewinn bedeuten. Da dies aber noch viel mehr als bei anderen Methoden von der Fähigkeit des Untersuchers abhängt, ist eine gute Ausbildung, regelmäßige Übung und Supervision essentiell!

 

Hier möchten wir ansetzen und bieten euch die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops diese Skills zu verbessern oder auch erst die Basics zu üben. Dabei wollen wir, in Zusammenarbeit mit GE, sowohl die Geräte aus funktioneller Sicht („Wofür sind denn eigentlich die vielen Knöpfe,die man nie benutzt?“) besprechen und anschließend in flexiblen Klein- gruppen und unter der Anleitung erfahrener Asisstenz- und Fachärzte nicht nur eine praktische Übungsmöglichkeit der unterschiedlichen An- wendungsgebiete anbieten, sondern auch auf ganz individuelle Frage- stellung im Rahmen der großzügigen Workshopzeit eingehen.

 

Du wolltest schon immer mal Venensonographie üben? Oder eigentlich bist du ein Ultraschallanfänger und wärst schon froh, wenn du die Leberfinden würdest? Oder bist du schon top fit, nur mit dem Echo gibtsmanchmal noch Probleme? Hier werden alle deine Fragen geklärt –für absolute Anfänger oder fast schon Profis!

 

Um allen Interessenten eine Teilnahme zu ermöglichen, wird der selbe Kurs an beiden Workshoptagen angeboten.


Intermediate Life Support

Leitung: Michael Pohl, Lukas Marth

Treffpunkt: Panoramasaal/Kongresszentrale

Maximale Teilnehmerzahl: 15

 

Im Notfall hat man oft nicht viel Zeit nachzulesen, was zu tun ist. Wissen und Fähigkeiten sollten sofort abrufbereit sein. Dazu ist es unerlässlich, Notfallsituationen regelmäßig zu üben.

 

In diesem Workshop habt ihr die Möglichkeit, das -vielleicht schon verstaubte – Wissen rund um Notfallcheck, Patientenbeurteilung, Wiederbelebung etc. aufzufrischen. 


Allgemeinmedizin Hautnah

Leitung: Guntram Hinteregger, Matthias König, Carmen Berti-Zambanini, Silvia Auer

Treffpunkt: 13:45 Uhr, Panoramasaal/Kongresszentrale

Maximale Teilnehmerzahl: 20

 

 

Hast du dich immer schon gefragt, was man in einer Hausarztpraxis sonst noch so macht, außer Patienten krankzuschreiben? Möchtest du wissen, welche Patienten ein Hausarzt normalerweise an einem Tag so sieht? Oder bist du einfach interessiert an der Allgemeinmedizin und hast ganz viele Fragen?

 

Wir werden mit einem Bus durchs Ländle fahren und zwei allgemeinmedizinische Praxen besichtigen: Eine „junge“ Stadtpraxis und eine eingesessene Landarztpraxis, welche seit kurzem als erweitertes Jobsharing geführt wird. Zwei unterschiedliche Orte, zwei unterschiedliche Anforderungen. Die motivierten AllgemeinmedizinerInnen nehmen sich für euch Zeit, um offen über alle Themen zu sprechen, die euch am Herzen liegen. Wir wollen euch in diesem Workshop ein Forum bieten, wo ihr eure Fragen stellen und euch selbst ein Bild von der Allgemeinmedizin und ihrem Facettenreichtum machen könnt.

 

􏰀􏰀Treffpunkt 13:45 Uhr im LKH Feldkirch, Kongresszentrale, Panoramasaal. Abfahrt um 14:00 Uhr mit Shuttleservice vom LKH Feldkirch, Busplatz.Gemeinsame Rückfahrt nach Feldkirch möglich.

 

Details werden nach Anmeldung individuell vereinbart.

 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.